• Tayla Spitzbart

Leben

Frieden. Seit Jahrtausenden scheint dieses Wort wie eine Seifenblase in der Welt umherzufliegen. Wunderschön, doch kaum zu greifen, eine Wohltat fürs Auge aber leider vergänglich. Überwältigend. Eine Idee, ein Konstrukt des Ideals, eine Illusion der Hoffenden. Leben. Leben ohne Frieden. Wohin soll uns das noch führen?

Ein Gedicht für die Verlorenen.



Leben


Ein Leben kommt dazu

Ein anderes erlischt

Leben überall

Ganz versonnen

Wird‘s genommen

Das Blut ist längst geronnen


Die Gefallenen

Gefallen oder gestoßen?

Zufall oder Schicksal?

Schicksal oder Rache?

Zu Hunderts, zu zehnt, zu zweit

Keine Menschlichkeit


Nur ein Kleid

Getragen vom Wütenden

Angst, Hass und Neid

Er tobt

Wird gelobt

Für den Tod


Keine Gnade

Zumindest nicht hier

Hier sind nur wir

Und wir versagen, verzagen

Um dann zu beklagen

Kein Frieden






UPCOMING EVENTS: 

Ihr habt Lust bei uns mitzumachen und eine Sonntagskolumne oder einen Artikel zu schreiben , kommt vorbei!

 

FOLGE DER KSZ: 

  • Black Facebook Icon
  • Black Twitter Icon
  • Black YouTube Icon

RECENT POSTS: 

Die Kölner Studierenden-zeitung erscheint einmal im Semester mit einer Auflage von 9.600 Exemplaren und behandelt Themen rund um den Campus: Ob Hochschul- oder Stadtpolitik, Kunst und Kultur sowie aktuell relevante Gesellschaftsthemen.

Die KSZ wird von jungen engagierten Menschen in Teamarbeit realisiert. Bei uns arbeiten angehende Medienwissenschaftler*innen, Mediziner*innen, Jurist*innen und Designer*innen sowie Schüler*innen und Absolvent*innen der Kölner Journalistenschule.